Geschäftsbedingungen | Hotel de l’Europe *** | Rouen

Geschäftsbedingungen

ARTIKEL 1 • Reservierung
Der Kunde, der im Hotel Europe-Rouen wohnt, erkennt an, dass er die Fähigkeit hat, Verträge abzuschließen, dh  eine gesetzliche Mehrheit zu haben und nicht unter Kuratorium oder Treuhandschaft zu stehen. Sie müssen auch Ihre Identität und die der Sie begleitenden Personen bekannt geben.

ARTIKEL 2 •  Identifizierung
Bei Anwendung von Artikel R. 611-42 des Codes für die Einreise und den Aufenthalt von Ausländern muss bei Erhalt bei der Ankunft ein individuelles Polizeiformular ausgefüllt werden. Dieses Formular wird an den für Einwanderung zuständigen Minister gesendet.

ARTIKEL 3 •  Sicherheit
Der Kunde darf keine Dritten in das Zimmer bringen, die dem Hotelier nicht bekannt sind, es sei denn, dieser genehmigt dies. Ebenso kann der Kunde kein Zimmer für eine Anzahl von Personen mieten, die größer sind als in den geltenden Vorschriften vorgesehen

ARTIKEL 4 •  Respekt gegenüber dem Rest anderer Kunden
Tapage ist verboten. 
Der Kunde, der in irgendeiner Form Unordnung oder Skandal verursacht, kann sofort entlassen werden. Im Interesse der Ruhe des Betriebs muss jeder Lärm zwischen 22 Uhr und 7 Uhr morgens aufhören

ARTIKEL 5 •  Verbot
Aus Sicherheitsgründen und aus Respekt aller ist das Rauchen im gesamten Hotel strengstens verboten. Gemäß dem Dekret Nr. 2006-1386 vom 15. November 2006, in dem die Bedingungen für die Anwendung des Rauchverbots an Orten festgelegt sind, die zur kollektiven Nutzung genutzt werden, werden Sie beim Rauchen im Hotel einer zusätzlichen Abrechnung von 68 € oder einem Gerichtsverfahren ausgesetzt. Eine vorzeitige Auslösung des Feueralarms wegen Nichteinhaltung dieser Bestimmung wird mit 150 € für die Kosten der Wiederinbetriebnahme des Brandschutzsystems in Rechnung gestellt. Ebenso ist es verboten, in den Zimmern zu kochen, dort Mahlzeiten einzunehmen oder Getränke mitzubringen, die nicht vom Hotel geliefert werden, sowie dort Ihre Wäsche zu waschen.

ARTIKEL 6 •  Verschlechterung
Der Kunde muss das gemietete Objekt als guten Vater verwenden. Im Falle eines Problems muss der Kunde eine zivilrechtliche Haftung übernehmen. Im Schadensfall behält sich das Hotel das Recht vor, dem Kunden die Reparatur- oder Ersatzkosten in Rechnung zu stellen. Dies gilt auch für Verstöße, die nach dem Ausscheiden des Kunden festgestellt wurden und deren Entschädigungsbetrag von der Karte des Kunden abgebucht wird

ARTIKEL 7 •  Reklamation
Jede Reklamation über die Qualität der erbrachten Dienstleistungen muss dem Hotelier unverzüglich vorgelegt werden

ARTIKEL 8 •  Vergessenes Geschäft
Gegenstände, die zurückgelassen oder aufgegeben wurden, können unter den Bedingungen des Gesetzes vom 31. März 1896 verkauft werden. Jede Sendung wird mit einem Mindestpauschalbetrag von 15 Euro in Rechnung gestellt

ARTIKEL 9 •  Akzeptanz der Regeln
Die internen Regeln des Hotels gelten für alle Reservierungen. Jeder Aufenthalt setzt die Annahme der besonderen Bedingungen und der internen Bestimmungen des Hôtel de l’Europe Rouen voraus. Die Nichtbeachtung der vorstehenden Bestimmungen führt zur sofortigen Beendigung des Vertrages.